Zum Inhalt springen
Veranstaltungen

Internationaler Museumstag 2024 – Programm im Technischen Museum

Escape Academy mit MOKI – Mobile Kinderangebote des SJR

Programm im Technischen Museum der Pforzheimer Schmuck- und Uhrenindustrie
10 bis 17 Uhr
Eintritt frei
---
10 bis 17 Uhr
Vom Goldschmieden und Uhrenmachen – Produktionswege früher Industrialisierung
Zahlreiche historische Maschinen werden von Mitarbeitern in Gang gesetzt und vorgeführt. Sie erzählen von der wechselvollen Geschichte der Pforzheimer Schmuckindustrie.
Dauerausstellung EG und OG

11, 14 und 15 Uhr
Die Pforzheimer Schmuckindustrie – Kurzführung für Erwachsene
Schmuckzeichner, Stahlgraveure, Designer: Wie entstanden Schmuckentwürfe und wie wurden sie in der Schmuckproduktion umgesetzt. Welche Berufe gab es in der Schmuckindustrie?
Treffpunkt Museumskasse

14 bis 16 Uhr
Goldschmiede-Workshops zum Zuschauen und Selbermachen für Groß und Klein
mit Schmuckdesignern und Museumspädagoginnen des Technischen Museums
Museumspädagogische Werkbänke im EG

11 bis 17 Uhr
MOKI Escape Academy
Öffnet mysteriöse Schatullen, löst vertrackte Puzzle, überwindet geheimnisvolle Schlösser. Trainiert mit Spaß eure Fähigkeiten für Escape-Games und lernt dabei die Funktionsweisen von Schlössern und Trickkisten kennen. Ihr werdet sehen – es ist alles eine Frage der Technik.
Saal im OG

15:15 bis 16 Uhr
Was rattert und hämmert denn da?
Mit Schmucki der Perlsau im Technischen Museum

Wer macht denn eigentlich den schönen Schmuck? Wie wird er hergestellt? Dies und vieles mehr will Schmucki wissen. Die kleine Perlsau begleitet Euch mit neugierigen Fragen. Überall im Technischen Museum rattert und hämmert es, denn das Museum war einmal eine Schmuckfabrik. Viele Maschinen stehen da und werden von ehemaligen Schmuckarbeitern vorgeführt. Sie erzählen, wie das Arbeitsleben früher einmal war.
Figurentheater Raphael Mürle, unterstützt vom Förderverein des Technischen Museums
Treffpunkt: Eingangsbereich