Zum Inhalt springen

Maschinen, Schmuck und Goldschmiedekunst

Bei Workshops selbst aktiv werden

Wer macht denn eigentlich den schönen Schmuck - und vor allem: wie wird er hergestellt? Es gibt unterschiedliche Angebote, um im Technischen Museum selbst aktiv zu werden. 

Goldschmiedekurse für Erwachsene

Eine Kooperation mit der Goldschmiedeschule

In Zusammenarbeit mit der Goldschmiedeschule Pforzheim veranstalten wir regelmäßig Goldschmiedekurse im Museum. Aktuelle Informationen dazu finden Sie auf www.goldschmiedeschule.de und an der Museumskasse. 

Workshops

Für alle Workshops - außer dem Kettenarmband für Kinder - ist eine Anmeldung erforderlich, per E-Mail an technischesmuseum(at)pforzheim.de oder per Telefon unter 07231/39 22 89 - Anmeldeformular siehe unten.
Die Kurse finden ab einer Mindestteilnehmerzahl von drei Personen statt. Die Kursgebühr wird vor dem Kurs in bar oder per EC-Karte an der Museumskasse gezahlt. Eventuell weiter benötigtes Material wird über die jeweilige Kursleitung abgerechnet. 
Arbeitskittel können gegen eine Gebühr von 3 € pro Person gestellt werden. 

Alle Kurse können mit einer Mindestteilnehmerzahl von fünf Personen auch individuell zu anderen Terminen gebucht werden. 

Emaillieren
verschiedener vorgestanzter Wunschformen aus Blech 
Kursleitung Irmgard Drechsler
Drei Stunden, bis zu fünf Personen, 60 € inkl. Material, Aufpreis bei Silber
Jeden zweiten Sonntag im Monat - 2022: 11. Dezember, 13 bis 17 Uhr

Königs- und Prinzenkette
Unter Anleitung von Goldschmiedinnen lernen die Teilnehmer die Fertigung von Königs- oder Prinzenketten.
Es sind zwei Termine à sechs Stunden erforderlich - einer für die ersten Schritte, ein weiterer für die Fertigstellung.
Kursleitung Sieglinde Kugler und Anja Straßburger
120 € inkl. Material (bei Silber zzgl. ca. 100 €) für beide Termine
2022: Teil 1: Sonntag, 11. Dezember, Teil 2: Sonntag, 18. Dezember, jeweils 10 bis 17 Uhr

Kettenarmband (für Kinder)
An einer handbetriebenen historischen Kettenmaschine aus dem Jahr 1935 können sich die Teilnehmer eine Kette oder ein Armband selbst herstellen. Einen Anhänger gibt's gratis dazu. 
Kursleitung Michael Fauth
Eine Stunde, 5 € inkl. Material
Jeden Mittwoch von 14 bis 15 Uhr, keine Anmeldung erforderlich

Silberring in der Wachsform
Von der Wachsform bis zum fertigen Ring, Verzierung mit Hämmern, Feilen und Sticheln.
Es sind zwei Termine erforderlich - einer für die Wachsbearbeitung, ein weiterer für die Gussbearbeitung.
Kursleitung Bernhard Haas
Zweimal drei Stunden, 120 € zzgl. Material
2022 am ersten und dritten Samstag im Monat: 3. & 17. Dezember, jeweils 14 bis 17 Uhr,
2023 am zweiten und vierten Samstag im Monat: 11. & 25. März, jeweils 14 bis 17 Uhr

Zweitägiger Goldschmiede-Workshop
Seien Sie kreativ und stellen Sie unter Anleitung einer Goldschmiedemeisterin Ihr eigenes Schmuckstück her, vom Entwurf bis zum Anhänger oder Ring.
Zwei Tage, 250 € zzgl. Material
Kursleitung Sieglinde Kugler
Dreimal jährlich jeweils am letzten Wochenende im März, Oktober und November, samstags von 13 bis 17 und sonntags von 9 bis 17 Uhr
2022: Samstag und Sonntag, 3. und 4. Dezember, Samstag von 13 bis 17 und Sonntag von 9 bis 17 Uhr

Einführungs ins Sandgießen
In diesem Kurs lernen Sie die alte Technik des Sandgusses kennen, bis zur Herstellung eines Schmuckstücks nach Vorlagen oder eigenen Ideen.
Kursleitung Ulrich Haass
Ca. sechs Stunden, 150 € zzgl. Material
Viermal jährlich jeweils am ersten Wochenende im Monat samstags von 10 bis 17 Uhr
2022: Samstag, 3. Dezember

Gestaltung eines Rings
Die Teilnehmer lernen, wie sich ein Ring aus Messing gestalten und anfertigen lässt.  
Kursleitung Caiyi Wang
Ca. drei Stunden, 60 € inkl. Material
Samstag, 3. und 17. Dezember, jeweils 14 bis 17 Uhr

Selbst Schmuck herstellen

Goldschmiedekurse für Kinder oder Jugendliche

Die Teilnehmer entwerfen eigene Schmuckstücke und setzen ihre Ideen gleich um. Nach einem Blick ins Museum wenden sie unter Anleitung von Schmuckdesignern oder Museumspädagogen selbst Goldschmiedetechniken an: Sie bearbeiten Metall, sägen Holz und fügen Perlen zu eigenen Kreationen. Anschließend darf jeder seinen Schmuck mit nach Hause nehmen.

Zwei Stunden, Alter 6 bis 14 Jahre, maximal 15 Teilnehmer, 200 € inkl. Materialkosten, Info und Anfragen unter +49(0)7231 39-2869

Maschinen, Schmuck und Goldschmiedekunst

Kindergeburtstag im Technischen Museum

Ihr interessiert euch für Uhren, Schmuck, Maschinen und Technik? Dann seid ihr im Technischen Museum genau richtig. Nach einer aktiven Begehung der Ausstellung, bei der die verschiedensten Maschinen – von der Walze bis zur komplizierten Kettenmaschine – begutachtet werden, begeben sich die jungen Teilnehmer an die Goldschmiedetische, um selbst ein Schmuckstück zu gestalten. Es wird mit Draht gebogen und am Amboss geschmiedet, und selbstverständlich darf dieses eigene Werk anschließend mit nach Hause genommen werden.

Zwei Stunden, buchbar dienstags bis samstags, Alter ab 6 Jahren, bis zu sieben Kinder inkl. Geburtstagskind und Begleitung durch zwei Erwachsene, 100 € inkl. Material. Speisen und Getränke dürfen nicht ins Museum mitgebracht werden. Bei schönem Wetter bietet sich eventuell auch ein anschließendes Picknick im Stadtgarten an.

Information und Anmeldung unter +49 (0)7231 39-3700

Flyer zum Herunterladen