Inhalt

Wer macht denn eigentlich den schönen Schmuck? Wie wird er hergestellt? Dies und vieles mehr lässt sich bei einer Führung durchs Technische Museum erfahren. Dort stehen viele Maschinen, und es rattert und hämmert überall, denn das Museum war einmal eine Schmuckfabrik. Ehemalige Schmuckarbeiter führen die Maschinen vor und erzählen, wie das Arbeitsleben früher einmal war.

45 Minuten, für Gruppen und Schulklassen ab Vorschulalter, maximal 15 Personen je Gruppe, Führungskosten 25 € (mit Unterstützung des Fördervereins des Technischen Museums?), bei großer Teilnehmerzahl können parallele Führungen angeboten werden,Eintritt bis 14 Jahre frei, ab 15 Jahren 2 € Eintritt pro Person 

Information und Anmeldung unter 07231/39 28 69